Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

UNIQA CEO Brandstetter über Q3 und die Ängste des Westens: "Das sorgt im Osten nicht einmal für ein Zucken mit den Augen" 23.11.23


"Quartal für Quartal bemerken wir besonders in den Sommermonaten die Konsequenzen des Klimawandels", so Andreas Brandstetter, CEO bei der Uniqa Insurance Group. Das bedeutet zwar höhere Ausgaben, aber auch zukünftig höhere Beiträge der Kunden. Das Ziel ist eine solide Schaden-Kosten Quote von 90 %. Eine weitere Folge: Nach drei Quartalen steigen die Prämien um 9 % auf 5,5 Mrd. Euro. Ergebnis vor Steuern um knapp 22 % auf 305 Mio. Euro. Im Bereich Gesundheitsversicherung punktet Uniqa mit einem quasi 4-Sterne-Service in seinen Privatkliniken. "Das Ziel liegt bei 5 Sternen, zum Wohle unserer Kunden und Patienten. Kurze Wartezeiten und erstklassige Behandlung." Das Geschäft in CEE läuft trotz Ukraine-Krise reibungslos. "Die Befindlichkeiten und Ängste unserer "verweichlichten, westlichen Wohlstandsgesellschaft sorgen in Osteuropa "nicht einmal für ein Zucken mit den Augenbrauen".

Dauer: 15:46


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.02.2024
Wiener Börse Party #599: Sehr schwache Ultimo-Kurse, heute Stichtag ATX neu, Erste wie Wienerberger?


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge