Archiv-Suche

Fragen?

Ihre Fragen und Inputs zum Markt und Podcast bitte an rudi@boersenradio.at

Rosenbauer 9M/23: - CEO Wolf: "Rote Autos vom Hof - Schwarze Zahlen in der Bilanz" - Prognose angehoben 14.11.23


Die "Hochzeit" gibt es sowohl bei Rosenbauer als auch im richtigen Leben: Es wird auf hoffentlich ewig verbunden, was zusammengehört. Beim Rosenbauer ist das der Arbeitsschritt, wenn der Aufbau auf das Fahrgestell aufgesetzt wird und die Elektronik verbunden wird. Und wie im richtigen Leben kommt es auf das richtige Timing an. Und da haperte es zuletzt. Die Hersteller der Fahrgestelle haben die Fahrgestelle nicht, mit langer Lieferzeit oder unpünktlich geliefert. Doch die Situation hat sich deutlich gebessert. CEO Sebastian Wolf: "Und das ist für unsere Produktionsplanung sehr, sehr wichtig!" Der Umsatz in 9M/2023 steigerte sich um 10 %, was ausschließlich auf höhere Preise zurückzuführen ist. Ausgeliefert wurden 1200 Fahrzeuge, nach knapp 1300 im Vorjahr. Der Auftragseingang steigt um fast ein Viertel. Das EBIT verbessert sich um über 40 Mio. Euro auf 11 Mio. Euro. Rosenbauer hebt die Prognose an und will schon in diesem Jahr auch unterm Strich mit roten Autos in schwarze Zahlen fahren.

Dauer: 11:41


Hören Sie auch: "Der Podcast für junge Anleger jeden Alters" 29.02.2024
Wiener Börse Party #599: Sehr schwache Ultimo-Kurse, heute Stichtag ATX neu, Erste wie Wienerberger?


Hören Sie uns auf Apple Podcasts | Spotify | Deezer | Podimo


Weitere Beiträge